Mit den Pauktagen ging es in diesem Semester etwas wild her. Wir hatten viele Fuxenpartien abzudecken und mussten leider zweimal auf außerordentliche Pauktage ausweichen. Dafür konnten wir allerdings auch alle Partien, die wir annonciert haben, abdecken und werden, aller Wahrscheinlichkeit nach, mit drei neuen Burschen in das kommende Semester starten.

Insgesamt wurden fünf Fuxen- und eine Burschenpartie  von uns geschlagen. Jan wird seine zweite Fuxenpartie hoffentlich vor der Ankneipe hinter sich bringen.

Dazu kommt noch eine PP in Halle, mit dem Corps Teutonia Dresden, die aufgrund eines unglücklichen Scherzels auf unserer Seite leider 1:2 aus ging.

Nur als Hinweis, um die Bilder zu sehen müsst ihr angemeldet sein.

 

[restrict] [gallery_bank type=”grid” format=”masonry” show_albums=”41″ title=”true” desc=”false” responsive=”true” display=”all” sort_by=”random” albums_in_row=”3″ animation_effect=”bounce” album_title=”true”] [/restrict]